Die Zukunft im Visier:
Bei stoba lernst Du, mit Technologie die Welt zu verändern

Wir planen mit Dir!

Azubis sind seit Jahren fester Bestandteil der stoba Unternehmensstrategie. Mit ihnen gestalten wir die Zukunft! Wer sich für eine Ausbildung bei uns entscheidet, entscheidet sich für eine Ausbildung mit Perspektive: In unserem erfahrenen Team erwarten unsere Auszubildenden ein offenes, kollegiales Betriebsklima, erfahrene Kolleg/ -innen, eine internationale Umgebung und jede Menge Praxis sowie zukunftsweisende Innovationen. Was das genau bedeutet? Schau es Dir an!

Alles außer gewöhnlich!
Eine Ausbildung bei stoba Backnang:

stoba Auszubildende Mehr als 300 Azubis seit 1986
IHK Auszeichnung Auszubildende Über 50 Mal von der IHK ausgezeichnet
Smartphone für die Arbeit Eigenes Smartphone
Energiescouts Zusatzqualifizierung Zertifizierte Zusatzqualifikationen
Talenteprogramm bei stoba stoba Talenteprogramm
Einfache Bewerbung per Sprachnachricht Bewerbung per Sprachnachricht
Auszubildende in UK Auslandseinsatz nach Möglichkeit
Vertrag Auszubildende Gute Übernahmechancen
30 Tage Urlaub 30 Tage Urlaub
Flexible Arbeitszeiten Flexibles Arbeitszeitmodell
Betreuer und Auszubildende Individuelle Betreuung
Baden-Württemberg Ticket Freies Baden-Württemberg Ticket
Kostenlose Parkplätze Kostenfreie Firmenparkplätze
Azubigruppe Fertigung Kostenfreie Arbeitskleidung mit Reinigungsservice
Mittagessen Kantine Bezuschusstes Mittagessen in der eigenen Kantine
Tanken Auto Monatlicher Tankgutschein
Projekte Laptop Abteilungsübergreifende Projekte und Vertiefungen

stoba
Ausbildungsberufe

Zerspanungsmechaniker (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

 

Ausbildungsstandort
Diese Ausbildung wird in Backnang und in Memmingen angeboten

 

Einsatzbereiche
Fräsmaschinensysteme, Drehmaschinensysteme, Drehautomatensysteme, Schleifmaschinensysteme, Bearbeitungszentren

 

Voraussetzungen

  • Gute Mittlere Reife oder Abitur

 

Weiterbildung bei stoba
Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

 

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur
Industriemechaniker (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

 

Ausbildungsstandort
Backnang

 

Einsatzbereiche
Feingerätebau, Maschinen- und Anlagenbau, Maschineninstandhaltung, Produktionstechnik

 

Voraussetzungen

  • Gute Mittlere Reife oder Abitur

 

Weiterbildung bei stoba
Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

 

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur
Maschinen- & Anlagenführer (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

 

Ausbildungsstandort
Backnang

 

Einsatzbereiche
Produktionsanlagen der Metall- u. Kunststofftechnik, Montagearbeiten, Instandhaltung

 

Voraussetzungen

  • Guter Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife

 

Weiterbildung bei stoba
Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

 

Perspektiven

  • Ausbildungsfortführung zum Zerspanungsmechaniker
  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

 

Ausbildungsstandort
Backnang

 

Einsatzbereiche
An festgelegter Anlage oder Maschine

 

Voraussetzungen

  • Gute Leistungen innerhalb der Berufsausbildung zum Industriemechaniker oder Zerspanungsmechaniker

 

Weiterbildung bei stoba
Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

 

Ausbildungsstandort
Memmingen

 

Einsatzbereiche
Produktions- und Fertigungsautomation, Verfahrens- und Prozessautomation

 

Voraussetzungen

  • Gute Mittlere Reife oder Abitur

 

Weiterbildung bei stoba
Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, EDV, Anlagentechnik, Prozesstechnik

 

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur
Technischer Produktdesigner Maschinen- und Anlagenbau (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

 

Ausbildungsstandort
Memmingen

 

Einsatzbereiche
Konstruktion von Bauteilen, Baugruppen, Vorrichtungen und Maschinen

 

Voraussetzungen

  • Gute Mittlere Reife (Schwerpunkt Mathematik und Physik) oder Abitur

 

Weiterbildung bei stoba
Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz) in Richtung Computertechnik, Pneumatik, SPS, CAD, CAM, EDV

 

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur
Mechatroniker (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 31/2 Jahre

 

Ausbildungsstandort
Backnang

 

Einsatzbereiche
Maschinen- und Anlagenbau, Automatisierungstechnik, Instandsetzung, vorbeugende Instandsetzung, Applikation

 

Voraussetzungen

  • Gute Mittlere Reife oder Abitur

 

Weiterbildung bei stoba
SPS, Robotik, IT

 

Perspektiven

  • Weiterbildung zum Meister oder Techniker
  • Mögliches Studium zum Ingenieur
Industriekauffrau /-mann (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre, Verkürzung auf 21/2 Jahre möglich

 

Ausbildungsstandort
Diese Ausbildung wird in Backnang und in Memmingen angeboten

 

Einsatzbereiche
Einkauf, Vertrieb, Personal, Logistik, IT, Buchhaltung, Controlling, Produktionssteuerung

 

Voraussetzungen

  • Gute Mittlere Reife oder Abitur

 

Weiterbildung bei stoba
Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz und den persönlichen Zukunftswünschen) in vielen kaufmännischen Gebieten

 

Perspektiven

  • Übernahme nach Neigung und Bedarf
  • Weiterbildungen mit fachlicher Vertiefung
  • Mögliches Studium
Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre, Verkürzung auf 21/2 Jahre möglich

 

Ausbildungsstandort
Diese Ausbildung wird in Backnang und in Memmingen angeboten

 

Einsatzbereiche
Wareneingang, Warenausgang, Produktions-Logistik, Organisation Logistik in der Verwaltung

 

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife

 

Weiterbildung bei stoba
Inner-/außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen (abhängig vom Arbeitsplatz und den persönlichen Zukunftswünschen)

 

Perspektiven

  • Übernahme in mehr oder weniger praktischen Gebieten der Logistik
  • Weiterbildungen mit fachlicher Vertiefung
  • Spezialisierung in zahlreichen Sonderthemen der Logistik

Save the Date –
Ausbildungsmessen

Wenn Du stoba vor Deiner Bewerbung genauer kennenlernen möchtest, kannst Du uns auf einer der Ausbildungsmessen besuchen, auf denen wir regelmäßigvertreten sind. Wir freuen uns, Dich kennenzulernen.

 

Für 2024 sind keine weiteren Messen geplant. Sobald es neue Termine gibt, erfährst Du es an dieser Stelle. 


stoba News & Stories

Einsatz für mehr Energieeffizienz: stoba Auszubildende werden zu Energiescouts

stoba Auszubildende im Ausland

Von Backnang in die weite Welt hinaus – Unsere Azubis im Ausland!

Michael Fesenbeck bei stoba

Karriere bei stoba Precision Technology in Backnang: Gestaltungswille willkommen

Mitarbeiter an Maschine

Arbeiten bei stoba Customized Machinery in Memmingen: Flexibilität und Teamgeist

stoba Auszubildenden Gruppenfoto

Starke Abteilung mit starken Auszubildenden – IHK würdigt Ausbildungsleistungen bei stoba

Top 100 Award für stoba

Ausgezeichnet innovativ – stoba erhält den 3. TOP100 Award in Folge

Auszubildende in der stoba Ausbildungswerkstatt

Berufsstart mit Perspektive: talents@stoba fördert Auszubildende mit besonders guten Leistungen

Auszubildende Svenja

Meine Erfahrung als Auszubildende Industriekauffrau bei stoba

Ausbildung bei stoba – exklusive Einblicke


Ausbildungsleitung

Markus Gebhardt

Ansprechpartner für stoba Precision Technology

 

stoba Präzisionstechnik GmbH Co. KG
Lange Äcker 8
71522 Backnang

Angela Ott-Schwaderer

Ansprechpartnerin für stoba Precision Technology

 

stoba Präzisionstechnik GmbH Co. KG
Lange Äcker 8
71522 Backnang

Bernd Zeller

Ansprechpartner für stoba Customized Machinery

 

stoba Sondermaschinen GmbH
Mittereschweg 1
87700 Memmingen

Es gibt viele Gründe, die für eine Ausbildung bei stoba sprechen!

Hier sind unsere
Top 10:

  1. stoba setzt auf eine ganzheitliche Förderung – hier gehen Theorie und Praxis Hand in Hand!
  2. Moderne Werkstätten und Schulungsräume ermöglichen eine Ausbildung am Puls der Zeit.
  3. Während der Ausbildung setzen wir auf individuelle und intensive Betreuung – hier wird niemand alleine gelassen!
  4. Der globale Charakter des Unternehmens fördert die Vermittlung interkultureller Fähigkeiten z. B. durch Auslandsaufenthalte oder Sprachtrainings.
  5. Zusatzqualifikationen bieten Dir die Chance, Deine individuellen Interessen zu vertiefen und den Schwerpunkt Deiner Ausbildung so selbst mitzubestimmen.
  6. Es besteht eine von der IHK unterstützte Bildungsgemeinschaft mit den ausbildungsbegleitenden Backnanger und Memminger Schulen. Ein deutliches Zeichen, das für die hohe Qualität der stoba Ausbildung spricht!
  7. Die stoba Ausbilderinnen und Ausbilder sitzen in den IHK-Prüfungsausschüssen – sie sorgen dafür, dass Du optimal auf die Prüfungen vorbereitet bist.
  8. Du bist motiviert und engagiert? Dann hast du nach erfolgreichem Abschluss beste Chancen ins Unternehmen übernommen zu werden!
  9. Vielfältige Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten bieten Dir auch nach Deinem Abschluss langfristige Perspektiven.
  10. Moderne Arbeitsplätze, betriebliche Gesundheits- und Altersvorsorge, eine attraktive Bezahlung und ein gutes Arbeitsklima mit netten Kolleginnen und Kollegen – das alles können wir Dir als “Member of stoba” bieten!

FAQ

Woher weiß ich, welcher Ausbildungsberuf der richtige für mich ist?

Ein einwöchiges Schülerpraktikum bietet Dir die Möglichkeit, in das von Dir favorisierte Berufsfeld hinein zu schnuppern und Dir hautnah ein Bild vom Alltag bei stoba zu machen. So kannst Du einen persönlichen Eindruck der Arbeitsbedingungen, der vielfältigen Aufgabengebiete sowie der unterschiedlichen Berufschancen gewinnen. Eigene Erfahrungen sind schließlich unersetzlich!

Wie stehen die Chancen einen Ausbildungsplatz bei stoba zu ergattern?

Wir bei stoba freuen uns über jede Bewerbung und nehmen uns gerne Zeit für Dich! Ein guter Realschulabschluss reicht schon aus, um sich für eine Ausbildung zu qualifizieren. Jedes Jahr werden bei uns 17 Ausbildungsplätze vergeben. Egal ob Junge oder Mädchen – bei stoba schätzt man die individuellen Stärken und Talente jedes Einzelnen!

Wie viel verdiene ich während meiner Ausbildung?

Die Ausbildungsvergütung ist an die Tarifverträge der jeweiligen Ausbildungsberufe angelehnt.

Habe ich während der Ausbildung feste Ansprechpartner bei stoba?

Während der Ausbildung bei stoba wird selbstverständlich niemand alleine gelassen. Unsere Ausbilder stehen Dir als feste Ansprechpartner zur Seite und begleiten Dich bei allen anstehenden Aufgaben. Auch ältere Azubi-Kollegen unterstützen mit Rat und Tat und geben jederzeit gerne hilfreiche Tipps. Auf diese Weise profitierst Du nicht zuletzt von dem tollen internen Zusammenhalt bei stoba!

Habe ich während der Ausbildung die Möglichkeit, alle Aspekte des Berufsfeldes kennenzulernen?

Deine individuellen Interessen stehen für uns ganz klar im Vordergrund. Als zertifizierter Ausbildungsbetrieb haben wir bei stoba die Qualität unserer Ausbildung in der Vergangenheit bereits unter Beweis gestellt. Während Deiner Ausbildung absolvierst Du in jeder Abteilung einen vollständigen Durchlauf mit einem jeweils sechswöchigen Aufenthalt. Dort werden Dir Schritt für Schritt und praxisnah die jeweiligen Lerninhalte durch einen Ausbildungsbeauftragten vermittelt. Dadurch hast Du die Möglichkeit, einmal in jeden Bereich einzutauchen. Auf diese Weise weißt Du am Ende sicher, welcher Bereich der richtige für Dich ist.

Kann eine Ausbildung in der Industrie wirklich abwechslungsreich sein?

Aber selbstverständlich – schließlich ist die Industrie einer der vielfältigsten und wichtigsten Wirtschaftsbereiche! Neben handwerklichen Fähigkeiten und Geschick sind bei stoba auch technisches Verständnis und räumliche Vorstellungskraft gefragt. Hier lernst Du sowohl manuelle als auch computergestützte Maschinensysteme kennen. CNC-Bearbeitung und Pneumatik werden ebenso wenig Fremdworte für Dich sein, wie Drehen und Fräsen. Es wird Dir also definitiv eine spannende und abwechslungsreiche Arbeitswelt geboten!

Habe ich bereits während der Ausbildung die Möglichkeit selbstständig zu arbeiten?

Die Ausbildung bei stoba ist absolut projektorientiert. Hier hat jeder in seiner Lehrzeit die Möglichkeit, ein Projekt eigenverantwortlich zu betreuen. Das umfasst die Planung, Materialbeschaffung, Fertigung, Qualitätskontrolle und Kostenberechnung bis zum fertigen Endprodukt. Die Aufgabenstellung kann etwa die Herstellung eines Schachspiels oder eines Modellfahrzeugs sein. So hast Du bereits während der Ausbildung die Möglichkeit, selbstständig zu arbeiten!

Habe ich die Möglichkeit auch Unternehmensstandorte im Ausland aufzusuchen?

Dank eines ständig wachsenden Marktes ist stoba international ausgerichtet. So kannst Du Dich durch herausragende Leistungen während Deiner Ausbildung für einen Lernaufenthalt in einem der stoba Auslandsstandorte qualifizieren. Dabei stehen Dir die Schwesterwerke in China, England und Tschechien zur Auswahl. Kosten und Organisation der Reise werden dabei in vollem Umfang von stoba getragen, so dass Du Dich voll und ganz auf die Eindrücke eines fremden Landes einlassen kannst!

Auf was sollte ich bei meiner Bewerbung achten?

Hier haben wir ein paar Eckpunkte für Dich zusammengestellt, berücksichtige unsere Tipps und Du bist bestens für eine Bewerbung bei stoba gerüstet!
1. Zeig uns Dein Interesse
Kannst Du bereits ein Praktikum vorweisen, welches bestätigt, dass Du schon einmal in den von Dir angestrebten Beruf hineingeschnuppert hast, so ist das immer von Vorteil! Damit bestätigst Du uns ehrliches Interesse und zeigst echtes Engagement. So kannst Du bereits erste Pluspunkte sammeln.
2. Die Zukunft ist digital
Wir freuen uns über Deine digitale Bewerbung, eine Einsendung per Post ist nicht notwendig.
3. Der erste Eindruck zählt
Bei Vorstellungsgesprächen legen wir Wert auf pünktliches Erscheinen und ein gepflegtes Äußeres. Nutze Deine Chance einen positiven ersten Eindruck zu hinterlassen. Bringe zudem ausreichend Zeit mit und zeige uns so, dass Dir der Ausbildungsplatz wirklich wichtig ist.
4. Sei immer vorbereitet
Firmenkenntnisse sowie ein fundiertes Wissen zu Deinem Wunschberuf in Kombination mit einem höflichen und sicheren Auftreten runden das Bild von Dir ab.
Auch die Durchführung eines Eignungstests ist bei uns nicht unüblich. Solltest Du zu einem solchen eingeladen werden, versäume nicht, Dich entsprechend darauf vorzubereiten.
5. Bleibe für uns erreichbar
Hinterlege immer auch Deine persönlichen Kontaktdaten sowie eine Info, wie Du für Rückmeldungen am besten zu erreichen bist, so dass wir Dich unkompliziert kontaktieren können.

Welche Unterlagen muss ich meiner Bewerbung beifügen?

Für eine vollständige Bewerbung schicke uns einfach eine E-Mail mit folgenden Inhalten:

  • Einem persönlichen Anschreiben
  • Deinem Lebenslauf
  • Kopien Deiner letzten drei Zeugnisse
  • Einem aktuellen Passbild
  • Zeugnisse relevanter Praktika (falls vorhanden)

Die richtigen Ansprechpartner für Deine Bewerbung findest Du in der PDF zum jeweiligen Ausbildungsberufsbild.

Unsere Kompetenz: Technologie, Entwicklung, Ergebnisse

Von der Idee bis zur Serienfertigung – wir realisieren hochpräzise, individualisierte Bauteile für die Bedarfe unserer internationalen Kunden. Als Partner der metallverarbeitenden Industrie liefern wir ihnen ausgefeilte technische Lösungen für komplexe Problemstellungen. Wir kommen immer genau dann ins Spiel, wenn herkömmliche Wege nicht ans Ziel führen. Wir sind die Pioniere, Treiber und Experten für die neuen Standards.

Hier zeigen wir, was wir drauf haben. Und wenn Du wissen willst, mit wem Du es sonst zu tun hast, schau doch mal hierher.

Teamwork Engineering
Kontakt Zurück zur Übersicht